„Mit dieser Mucke würde ich mir am liebsten wieder das Skateboard unter die Füße packen und in die nächste Pipe rocken“, so beschreiben Fans die Band FULLTIME JOB. FULLTIME JOB selbst bezeichnet sich als jung, durchgeknallt und lebensfroh. Mit ihrem kraftvollen, melodiös getriebenen Alternative/Rock begeistert die Band das Publikum.

Tunesday

Einmal blechen, überall rein.

Dieses Motto ist bereits altbewährt, so auch in Treysa. In allen teilnehmenden Lokalitäten werden von Rock bis Oldies alle Musikherzen bedient. Die Stadt lädt zu ihrem siebten Kneipenfest am 5.3. ein. Rockig geht’s zu, wenn die fünf jungen Musiker zu ihren Instrumenten greifen. Neben Rockklassikern und dem Rock von heute umfasst das Programm auch Balladen und poppige Kracher.

Donkey Pilots sind die Blow Rock Philosophen für das neue Retro-Rock-Zeitalter! Ausgiebig mit der Indie-Legende Phillip Boa auf Tour gewesen. Ein vielbeachtetes Debütalbum (Garbage man) in den Woodhouse-Studios mit Siggi Bemm Jr. produziert, der unter anderem auch BoaUdo Lindenberg und Tiamat den richtigen Sound verpasste.
Warm und erdig, unverfälscht dreckig und trocken – hier trifft die Whiskey-Analogie wirklich zu – Cheers!
In diesem Herbst und Winter auf ausgiebiger Solo-Tour durch die gesamte Republik live zu erleben.
Treffender können Jahreszeiten nicht sein: die Konzerte sind wärmend und intensiv – Energie in Slow-Motion!
 
Donkey Pilots
 

melizza 800

Wer Melissa Etheridge und gute Rockmusik mag, wird an einem Abend mit MELIZZA voll auf seine Kosten kommen!

Frontfrau Claudia Calodi versteht es, mit ihrer rauchig-klangvollen Stimme und in Perfektion dem Zuhörer direkt in die Seele zu singen.

Wild Acoustic Night

Wild Night „Acoustic“ ist die Unplugged Version der Party Rock Band Wild Night aus Nordhessen. Hier wird anders als bei der „Elektrik“ Version als Quartett zur Akustik Gitarre und zum Cajon gegriffen um schmissige Versionen der bereits aus dem Wild Night Programm bekannten Cover Rock Hits zu zaubern. Es gibt Songs von Bon Jovi, Lionel Richie, Bryan Adams, Gary Moore und vielen weiteren zu hören.

Wie immer wird auch jede Menge Spaß und gutes Entertainment geboten.

Olaf Roth (piano), Sven Grau (sax), Dirk Kunz (bass), Daniel Schild (drums)

Tribute to.... JOHN COLTRANE

Besonders den Jazz der 50er und 60er Jahre prägte John Coltrane wie kaum ein anderer Saxophonist. Heute widmet sich die Session Band dieser schillernden Größe des Modern Jazz.

Infos zur Jazz-Reihe im Lokschuppen

http://www.lokschuppen-treysa.info/jazz-eintopf