Jules Trash Combo
 

3 Musiker mit einer Mission: Rock´n´Roll am Leben halten!!!

 
Die musikalische Richtung ist somit vorgegeben.
Blues, Rock, Rockabilly und eine gesunde Portion Dreck bilden den stilistischen Rahmen der Band.
Damit wird nicht etwas Neues, sondern vielmehr etwas Gutes kreiert.
 
Jules und seine Jungs fanden sich im Frühjahr 2010 zusammen und touren seitdem als Trio durch die Lande.
Dabei haben sie mit bekannten Rock´n´Roll Bands die Bühne geteilt:
Kitty, Daisy & Lewis,The Peacocks, Frantic Flinstones und andere.
In der kurzen Zeit wurde neben vielen Shows ein erstes Demo aufgenommen.
Dieses erntete überragende Kritiken von Zeitung und Szene.
 
Nachdem sie im Sommer den D3 Bandcontest gewannen, spielten Sie ihre erste Festival Show auf dem Sound of the Forest Festival und begeisterten vor über 5000 Zuschauern. 
Aktuell nimmt die Band ihr erstes Album auf, welches 2014 erscheinen wird.
 
Am Samstag, 4. Januar LIVE im Lokschuppen-Teysa mit guten Songs und einer wilden Show im Gepäck!

FLASHBACK - to the Sixties

das ist Livemusic vom Feinsten - „ehrliche handgemachte Musik“ in der klassischen Beat-Besetzung: 2 Gitarren, Bass, Schlagzeug, ab und zu eine Hammond Orgel - und ein perfekt abgestimmter 3-stimmiger Gesang - das ist die Beatmusik der “wilden Sechziger”!

Präsentiert werden die größten Hits der Beachboys, Searchers, Beatles, Rolling Stones, Hollies, Spencer Davis Group, Mc Coys, Rattles, Lords, Platters, Drifters, Shadows, CCR, Jimmi Hendrix, Deep Purple, Steamhammer oder Eric Clapton, aber auch die Anfänge des Rock ´n ´Roll mit Titeln von Elvis Presley, Bill Haley, Buddy Holly, Chuck Berry, Roy Orbison und vielen anderen mehr.

Flashback

FLASHBACK Website

http://www.flashback-musicband.de/

Über 30 Jahre Rolling Stones Cover, über 30 Jahre STONED
Über 30 Jahre Club-Gigs, Straßenfeste, Stadtfeste, Open Airs, Hallenveranstaltungen.
30 Jahre Up and Downs. 30 Jahre älter und immer noch bühnensüchtig.
It‘s only Rock‘n Roll!!!

Jazz Rock, Funk und Fusion erwarten euch im heutigen Opener Set der Session.
Der unverwechselbare Sound des US-Amerikanischen Gitarristen John ‚Sco‘ Scofield ist aus der Jazz Geschichte der vergangen 30 Jahre nicht mehr wegzu -
denken. Kompositionen des John Scofield Trios aber auch von Formationen wie ‚Medeskin, Martin & Wood‘ , bei denen er als Sideman tätig war, stehen heute im Fokus.
Dirk Kunz (bass), Christian Schiller (guit), Daniel Schild (drums)

nopalehaze

No Pale Haze wird in diesem Jahr volljährig!

Seit 18 Jahren gibt es nun Freerock aus Schwalmstadt und zum wiederholten Male auch im Lokschuppen in Treysa. Die Band um Leadsänger Christian Orth wird einen Mix aus 18 Jahren Bandgeschichte präsentieren.

Das dürft ihr Euch auf keine Fall entgehen lassen.

Kostprobe gefällig:

www.myspace.com/nopalehazeonline

 

und eine dicke Überraschung gibts obendrein special Support by NOISE POLLUTION

NOISE POLLUTION Bandfoto 2013 851

NOISE POLLUTION - Bandinfo

Ein neuer Stern in der Schwälmer Rockszene steigt auf.

NOISE POLLUTION

Die jungen Rockmusiker sind aber beileibe keine Unbekannten mehr. Musik zu machen, begannen sie schon im Alter von 7 Jahren. Die erste Band gründeten sie, als der Schlagzeuger gerade mal 8 Jahre alt war. Die Band, die sie damals auf die Beine stellten, wurde unter dem Namen ROLLENDER KIES bekannt.

Rollender Kies, waren jahrelang die jüngste Rockband in der Schwalm.

Das ist mittlerweile 7 Jahre her und in dieser Zeit haben sie weit über 60 Auftritte absolviert! Kaum zu glauben, wenn man bedenkt, dass keiner der Jungs älter als 17 Jahre alt ist. Aus den ehemaligen Kinderrockern ist mittlerweile eine schlagkräftige und eingespielte Rockband geworden.

Im letzten Jahr haben sie fleißig geprobt, das Repertoire erweitert und sich einen neuen Namen zugelegt. Alte Kracher von AC/DC, Black Sabbath und Deep Purple, sind nach wie vor im Programm, aber neue Stücke von aktuellen Bands wie WOLFMOTHER, oder KINGS X haben einen Schub nach vorne bewirkt. Und nun sind sie sind begierig diese neuen Songs endlich auf die Bühne zu bringen.

Ihre musikalischen Vorbilder liegen im Hardrock der 70er Jahre und deutlich wird das, wenn man Stücke von AC/DC, Deep Purple und Steppenwolf von den Jungspunden zu Gehör bekommt. Genau hier trennt sich die Spreu vom Weizen und viele erfahrene und weitaus ältere Musikerkollegen zollen diesen Nachwuchsrockern eine große Musikalität, die so manche zweitklassige Coverband schon an die Wand gespielt hat. Saubere Soli an der Gitarre, sowie ein kräftiges Fundament an Bass und Schlagzeug sorgen für ein musikalisches Erlebnis, das man einer Band in diesem Alter nicht unbedingt zutraut.

Ihren ihrer jungen Musikerkarriere durften Sie sich (noch unter dem Bandnamen ROLLENDER KIES) mit einigen Größen im deutschen Musikbusiness die Bühne teilen:

STOPPOK – Rock im Park Loshausen 2008

Hannes Bauer (Udo Lindenberg Gitarrist) – Ziegenhain 2009

MONTREAL – Rock Am Hahn Edermünde 2009

RTL-Hessen Reportage im Januar 2010 (live im Mylord Schrecksbach)

Schlagzeug: Hannes Riebeling – 15 Jahre (Jahrgang 1999)

Bass: Maurice Doublier – 17 Jahre (Jahrgang 1996)

Gesang & Gitarre: Hendrik Köhler – 17 Jahre (Jahrgang 1997

Gesang & Gitarre: Jan Heidenreich – 17 Jahre (Jahrgang 1997)

Gitarre: Magnus Riebeling – 17 Jahre (Jahrgang 1997)

Silvesterparty im Lokschuppen-Treysa

Euch erwartet ein musikalischer Regenbogen aus 10 Jahren Musikgeschichte.

Am Lokschuppen-Turntable mischt der Chef selbst - ROY HASENPFLUG.

EINTRITT – wie gewohnt – FREI!