Am Freitag den 14.04.2017 findet im Lokschuppen ein TEXAS HOLD´M Turnier statt.

Start ist um 15.00 Uhr und Anmeldeschluß um 14.30 Uhr.

Alle weiteren Infos unter 01732106672

Unendiche psychedelische Weiten vereint mit druckvollem Sound. Wir schreiben das Jahr 2016. Dies sind die Abenteuer der Stonerrockband Mount Gammaray Burns die mit ihrer 5 Mann starken Besetzung aus der Thüringer Waldwüste unterwegs ist um neue Töne zu entdecken, sphärische Klangwelten und druckvolle Sounds darzubieten, die nie ein Mensch zuvor gehört hat.

Stoner Rock aus Hamburg ist schnell, dreckig und laut. Stoner Rock aus Hamburg ist Hyne.

Abräumbänd Live im Lokschuppen-Treysa

ABRÄUMBÄND

Eine Metal-Coverband der anderen Art

Habt ihr es satt, auf eigentlich guten Veranstaltungen immer die gleichen Coversongs zu hören? Dann seid ihr bei uns genau richtig. Hier gibt es sowohl allseits bekannte Songs, als auch viele "Insider" Stücke quer durch die ganze Rock & Metal Geschichte. Von Deep Purple´s "Highway Star", über alte und neue Songs von Metallica bis hin zu "Painkiller" von Judas Priest und Dream Theater Stücken ist bei uns alles vertreten, was einen gelungenen und abwechslungsreichen Konzertabend garantiert.

ABRÄUMBÄND

- Michael Kaspar - Gitarre, Michael Schiel - Gitarre, Tobi Maus - Vocals (alle ex. BORN WILD), sowie Ralf "Rabbi" Müthig - Bass und André Küttner - Drums.

 

LIVE im Lokschuppen-Treysa

MICHAEL HOLDERBUSCH (FATMAN)
www.holderbusch.eu

Ohne “das Supertalent” hätte er es womöglich nie gewagt, eine Karriere als Sänger zu starten. 2010 stand er im Finale der RTL Show „das Supertalent“.Mit seinen Versionen von „Waltzing Matilda“ und „You are so beautiful“ rührte er Millionen zu Tränen. Über 40.000 Mitbewerber ließ er hinter sich.

Wir freuen uns auf einen excellenten Musiker und Freund des Hauses - Live im Lokschuppen-Biergarten

LEFT OVER VOLTAGE

www.facebook.com/leftovervoltage


Seit Ende 2011 hat die Band ihr Repertoire stetig erweitert und begeistert ihr Publikum mit Balladen genauso wie mit ehrlichem Rock. Ihr Musikstil hebt sich dabei erfrischend von anderen Bands ab. Der Stil läßt sich am Besten als Metal Punkrock mit Oldschool- und Rap-Einflüssen beschreiben.

leftovervoltage

Von Anastacia, Anouk, Amanda Marshall, Pink, Tina Turner über Journey, Bad English, Foreigner, Bon Jovi, Toto bis hin zu Huey Lewis, Prince usw. . . .

Das Programm von WhyNot hat für alle Geschmäcker des gepflegten Rock-Sounds viel zu bieten!

Die fünf Bandmitglieder können auf reichlich Erfahrung zurück blicken und haben in den 80er und 90er Jahren mit ihren damaligen Bands an beliebten Veranstaltungen wie z. B. Uni-Sommerfesten und Stadtfesten sowie an zahllosen Open-Airs mitgewirkt und natürlich auch viele Musikkneipen unsicher gemacht.

WhyNot - das verspricht ein abwechslungsreiches Programm und viel Spaß für Zuhörer (und Band!). Im Programm finden sich zur Abwechslung mal nicht die 1000-fach gespielten Top-40 Songs, sondern vorwiegend ausgesuchte Songs, die nicht an jeder Ecke zu hören sind, aber trotzdem jeder kennt und die den Zuhörern die ein oder andere schöne Erinnerung ins Gedächtnis zurückrufen und in jedem Fall alle Beteiligten zum Mitrocken / Mitgrooven verleiten.

WhyNot

WhyNot, das sind:

> Rosie Ziegenbein - Gesang

> Wieland Boebel - Gitarre, Gesang

> Dirk Hanelt - Schlagzeug, Gesang

> Hartmut Schäfer - Bass, Gesang

> Rüdiger Teves - Tasten